Wir unterstützen TanzZeit seit 2009, indem wir den Tanzunterricht an mehreren Schulen in Kreuzberg und Neukölln finanzieren und die Entwicklung der Jugendcompany fördern. Über ein bis zwei Jahre werden die Schüler von Tänzern und Choreographen an zeitgenössischen Tanz herangeführt. Und ihre Arbeit präsentieren sie am Ende des Projektes vor Publikum, u.a. im Podewil, der Heimat von TanzZeit. Die Grundidee ist, Tanz als sinnliche Kunstform unmittelbar erfahrbar zu machen und kreative, kognitive und soziale Kompetenzen zu fördern, die den Kinder und Jugendlichen in ihrem Schulalltag weiterhelfen.

Unsere langjährige Kooperation mit TanzZeit mündet im Schuljahr 2015/16 in ein neues – auf eine Schule fokussiertes Projekt: In der Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg in Neukölln finden „Vincentino-TanzZeit-Klassen“ die ideale Plattform, um das gemeinsame Ziel zu erreichen, Kindern und Jugendlichen unabhängig von deren Herkunft, Alter oder Geschlecht Zugang zu kultureller Bildung und ästhetischer Erfahrung zu ermöglichen.

Zwei 7. und zwei 8. Klassen starteten im Dialog mit den LehrerInnen und SchülerInnen in einer Einführungswoche im Podewil. Hier lernten sich alle erst einmal näher kennen. Jetzt trainieren die Jugendlichen mit den Choreographen einmal wöchentlich in der Turnhalle der Schule.

(Fotos von Marion Borriss)
Foto_Marion_Borriss_TanzZeit02
Foto_Marion_Borriss_TanzZeit01
Foto_Marion_Borriss_TanzZeit03