Filme und Musik im Netz – wem gehört das und was darf ich damit machen?
Projekt der Medienwerkstatt von Vincentino e.V. in Zusammenarbeit mit der Filmwerkstatt
des Albrecht-Dürer-Gymnasiums in Berlin-Neukölln,
anlässlich der ADO Projekttage vom 27.02.2012 – 29.02.2012


„Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar…“ Enttäuscht, wenn die Youtube-Suche nach dem
neusten Frühlingshit daneben geht? Doch was bedeutet das eigentlich? Und was, wenn der Song an
anderer Stelle im Netz zu finden ist – einfach herunterladen? Das Internet bietet Zugriff auf viel-
fältige Inhalte, Musik, Filme und jegliche Art von Informationen. Doch nicht immer ist auch erlaubt,
was naheliegend scheint und kann in der Praxis teure Folgen haben. Besser, man kennt sich aus mit
dem Urheberrecht, mit Lizenzen, einzelnen Formaten und Quellen im Internet.
Im Rahmen der fächerübergreifenden Projekttage zum Thema „Gerechtigkeit“ hatten die Schülerinnen und
Schüler des Workshops „Urhebergerechtigkeit: Filme und Musik im Netz – wem gehört das und was darf
ich damit machen?“ die Möglichkeit, etwas über diese Fragen zu erfahren und selber kreativ zu werden.
In einem fiktiven Streitspiel zwischen Rapper und Beatbauer wurde in einem ersten Schlagabtausch klar,
worum es überhaupt geht … um verletzte Gefühle, um Respekt, Ehre und um Geld. Das Urheberrecht
schützt den Schöpfer in seiner Beziehung zum Werk sowie in seiner wirtschaftlichen Nutzung.
Nach einem intensiven Projekttag mit viel Input und Diskussionen zu den Funktionen und praktischen
Ableitungen verschiedener Lizenzmodelle moderiert durch die Medienwissenschaftlerin Christine Kolbe
ging es an die Arbeit: zusammen mit dem Künstler Matthias Schellenberger und Suoung Nguyen, einer
ehemaligen Abiturientin der ADO, wurde gemeinschaftlich ein 5minütiger Trailer produziert.
Der gesamte Film wurde aus Videomaterial und Musik geschaffen, die mit der Zustimmung der
Werkurheber für Remix-Experimente jeglicher Art frei verfügbar sind: ein Lizenzmodell das unter dem
Namen Creative Commons (kreative Gemeingüter) ganz bewusst zur kostenfreien und künstlerischen und
Nutzung einlädt.
Hier gibt es weitere Informationen zum Urheberrecht und Creative Commons (CC)-Lizenzen:
irights.info _Informationsangebot zum Urheberrecht in der digitalen Welt
creativecommons.de _Website von Creative Commons Deutschland
search.creativecommons.org _Suche nach CC-lizensierten Inhalten im Netz
vimeo.com/7833058 _ GOOD COPY BAD COPY [60-minütiger Dokumentarfilm von Henrik Moltke]