Im Rahmen des Deutsch- und Kunstunterrichts haben wir mit den Schüler*innen der Klasse 5 der Adolf-Reichwein-Schule in Berlin-Neukölln mit verschiedenen Medien an unseren Kurzfilmen gearbeitet. Zu Beginn des Projektes sammmelten wir in Gruppenarbeit die verschiedenen Ideen für die Geschichten, schrieben sie handschriftlich auf und übertrugen sie anschließend in den Computer.


Dann haben wir die Texte in ein Tonaufnahmegerät gesprochen und als Vorbereitung für die Filmaufnahmen kleine Hörspiele produziert. Unsere selbstgebastelten Schauspieler haben wir an kleinen Holzstäben vor grünem Hintergrund bewegt und gefilmt. Matthias Schellenberger, der das Projekt der Medienwerkstatt des Vincentino e.V. leitete, zeigte den Schüler*innen dann am Computer, wie man die Figuren und die gemalten und gezeichneten Hintergründe mit einer Videoschnitt-Software zusammenfügt und wie zum Beispiel der Greenscreen-Effekt oder der Schlagschatten-Effekt funktioniert.

Vielen Dank für die großartige Zusammenarbeit an alle Schüler*innen der Klasse 5, an Angelika Weck (Klassenleitung) und Rena Petschner (Assistenz).
Möglich machte das Projekt die Kooperation mit der TUI-Stiftung, die unsere Medienwerkstatt unter dem Motto „Kids gestalten digital“ in diesem Schuljahr unterstützt. Wir bedanken uns herzlich und freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit!

tui-stiftung_200
www.tui-stiftung.de